Wood and Water logo by Marissa Stoffer.j
1%20LOGO%20berlinale%2071_IFB_Perspektiv
NDNF%20beige_edited.png

WOOD AND WATER

ein film von Jonas Bak

Anke ist enttäuscht. Nach ihrem letzten Arbeitstag im Pfarramt einer Kirche im Schwarzwald hat sie sich auf einen gemeinsamen Sommerurlaub mit ihren Kindern an der Ostsee gefreut, wo sie als junge Familie gelebt haben und wo Anke ihre besten Jahre verbracht hat. Doch ihr Sohn Max, der in Hongkong lebt, sagt kurzfristig ab, weil die prodemokratischen Proteste dort das Leben zum Erliegen gebracht haben. In der Leere des Ruhestands, allein in ihren vier Wänden, fasst Anke den Entschluss, nach Hongkong zu fliegen, um ihren Sohn zu sehen. Während Max noch auf Geschäftsreise ist, quartiert sie sich in seiner Wohnung ein und bewegt sich behutsam durch die rätselhafte neue Welt. Gespräche mit Fremden lassen Anke allmählich ankommen. Sie trifft eine junge Frau, die traurig ist, weil sie Hongkong verlassen muss, begleitet den Concierge aus Max’ Wohnhaus zum Essen und zum Tai Chi, trifft einen Psychiater, einen Wahrsager und einen Sozialaktivisten. Durch die Begegnungen und das Erleben der Stadt kann sie lange aufgebaute Barrieren überwinden und sich freimachen für ein neues Kapitel ihres Lebens.

 
 

Trailer

 
Wood and Water - Still 4 - Anke Bak.jpg

Cast​​

ANKE BAK

RICKY YEUNG

ALEXANDRA BATTEN

PATRICK LO

THERESA BAK

SUSANNE JOHNSSEN

PATRICK SHUM

LENA ACKERMANN

EDWARD CHAN

CHRISTEL JOHNSSEN

AMY ACEITUNA

JONAS BAK

WOLFGANG ACKERMANN

RACHEL CHAN

HARRY HA

TONY POON

TAI CHI CHAN C FU GROUP

 

Buch, Regie, Schnitt

JONAS BAK

Produktion

CHARLOTTE LELONG

Kamera

ALEX GRIGORAS

Ton

CHRIS GAYNE, JEREMIE VERNEREY, ALBERT HUNG KIN KONG, ISAAC BERTULIS

Kameraassistenz

THOMAS ROWE

Regieassistenz

ADRIANA PRAXMARER

Beleuchter

HSIEN YU NIU

Musik

“New Space Music” written and performed by BRIAN ENO

courtesy of All Saints Records, © Universal Music Publishing Ltd on behalf of Opal Music

 

Supervising Sound Designer & Re-Recording Mixer

MARIAN MENTRUP

Sound Designer & Dialogeditor

MICHELE BRAGA    

Sound Designer

MICHAL KRAJCZOK

Geräuschemacher

SERGEY IVANOV

Cinema Re-recording Mixer

JONATHAN SCHORR

Produktionsassistenz

HEYNA WONG, ALBERTO GEROSA, LORIEN STOTZEL

Colour Grading

ALEX GRIGORAS

Visual Effects

LUKAS GEGEVICIUS

Haare & Make-Up

LENA ACKERMANN, AMREI PORTELLA

Grip

MANUEL GRIESBAUM

Fixer

TIGER KAO

Catering

NATHALIE PORTELLA, AMY ACEITUNA

Fahrer

KK WONG

Post-produktionsberatung

EMRE CAGLAYAN

Grafikdesign

CHARLOTTE LOUIS, THOMAS LELONG

Titeldesign

ROBERT GUTMANN

Artwork

MARISSA STOFFER

Bilder

FRIEDHELM BAK

Shot on

KODAK FILM

Filmentwicklung & Abtastung

CINELAB

Übersetzung und Untertitelung

WAY FILM GMBH

Festivalpräsentation gefördert durch

GERMAN FILMS

Wir danken

THY LAB, SÜDWESTRUNDFUNK (SWR), MASTER CHRISTIAN ORTH (www.masterarts.training), PROTESTANT CHURCH GUTACH, FANGYING ANG, SOPHIE DUCHARME, WILLI WICHMANN, NEW NORDIC FILMS

 
 

Presse

Downloads

STILLS 

PRESS KIT

 

Produktion

E-mail

Telephone

German Films Logo
une-nouvelle-image-pour-unifrance2_edite
DNF_logo2010%20white_edited.png
 
(c) Trance Films - Wood and Water - Stil

"An endearing film at the border between documentary and fiction, and one which hides under its humble appearances a very sharp sense for atmosphere"

- Fabien Lemercier, Cineuropa

"I was especially taken by Jonas Bak’s gentle character study [...] it’s in the brief encounters, the small talk and the unspoken hurt that our heroine comes to life."

- Beatrice Loayza, The New York Times

"The images, the forest—the natural world where the film begins and ends—and the thronged, high-rise-lined, neon-lit Hong Kong streets, have a richness and presence [...] this modest but beautifully shot and edited film contains some of the last images of daily life in a free Hong Kong that we’ll ever see."

- Amy Taubin, ArtForum

"Jonas Baks kontemplative, traumwandlerische Beobachtungen, so schlicht und unspektakulär sie auch wirken mögen, behaupten eine eigentümliche Schönheit und Sanftheit."

- Ralf Schenk, Filmdienst

"Bis zur letzten Minute beweist Regisseur Jonas Bak, dass er ein junges Filmtalent mit reichlich Expertise ist."

- Hyejin Lee, Goethe Institut

"The nearly abstract transition from Germany to Hong Kong, underscored by a soundtrack from Brian Eno, has to be one of the most beautifully accomplished sequences of the year so far."

- David Hudson, Criterion Daily

"Wood and Water casts a sympathetic eye across trans-continental family bonds, growing older, and finding connection in an increasingly chaotic world. Here the inevitable, the uncontrollable, and the senseless prove common ground for kindness and discovery rather than alienation."

- Carmen Paddock, One Room with a View